Priv.-Doz. Dr. Marlene Troch Von Patienten für Patienten

Bewegung und Krebs: Patienten & Erfahrungen

Nach zwei Krebsoperationen und einer Chemotherapie war Hans Tomsich zur Onkologischen Rehabilitation im Lebens.Med Zentrum Bad Erlach. Sport und Bewegung, sowie das gezielte Setzen von Reizen haben zu einer Verbesserung der Polyneuropathie an den Fingerspitzen und an den Füßen geführt. Beim dreiwöchigen Rehabilitationsaufenthalt gab es für den Pensionisten aber noch weitere Maßnahmen zur Verbesserung seines Gesundheitszustandes, von denen er gut profitieren konnte.
Die stellvertretende ärztliche Leiterin der Onkologischen Rehabilitation im Lebens.Med Zentrum Bad Erlach, Priv.-Doz. Dr. Marlene Troch, ergänzt im Interview: "Durch Sport und Bewegung können eine Reihe von Nebenwirkungen der Krebserkrankung besser kontrolliert werden. Beispielsweise wird die Lebensqualität gesteigert, Erschöpfung und Müdigkeit können damit reduziert werden und es gibt positive Auswirkungen auf die Psyche." 

Zurück