Essen im Speisesaal

Cornelia Schön, BSc, MSc Ernährung

Tipps zur Energieanreicherung in der onkologischen Rehabilitation

Eine Strahlen- oder Chemotherapie kann zu diversen Nebenwirkungen führen, wodurch es in weiterer Folge zu einer mangelnden Kalorien- und Eiweißversorgung des Körpers kommen kann. Um diesem Gewichtsverlust entgegenzuwirken geben unsere Diätologinnen im neuen Blogbeitrag Tipps um den Speiseplan mit mehr Kalorien und Eiweiß aufzuwerten. Auch im Lebens.Med Zentrum Bad Erlach ist eine adäquate Nährstoffaufnahme im Zuge der onkologischen Rehabilitation eine wesentliche Maßnahme des Therapieplans.

Weiterlesen …

Psychologisches Gespräch

Mag. Eva-Maria Jägerhofer Therapie

Richter Umgang mit Stress?

Das Leben mit einer Krebsdiagnose birgt oftmals das Potenzial für mehrere traumatische Stressoren, je nach Krankheitsverlauf. Im Lebens.Med Zentrum Bad Erlach ist die Klinische- und Gesundheitspsychologie im Rahmen der onkologischen Rehabilitation ein Teilbereich des Therapieprogrammes, welche im Umgang mit der gegenwärtigen Lebenssituation unterstützt.

Weiterlesen …

Katharina Mayer, BSc Therapie, Wohlbefinden & Freizeit

Blick in die Therapiewerkstatt

Katharina Mayer, Ergotherapeutin im Lebens.Med Zentrum Bad Erlach, lädt Sie in diesem Blogbeitrag ein, einen Blick in die Therapiewerkstatt zu werfen und informiert über die vielfältigen ergotherapeutischen Möglichkeiten im Rahmen der Onkologischen Rehabilitation.

Weiterlesen …

Christian Seidl Therapie, Wohlbefinden & Freizeit

Unterwassergymnastik

Christian Seidl, Physiotherapeut und Leitung Therapie im Lebens.Med Zentrum Bad Erlach berichtet in diesem Blogbeitrag über die Möglichkeiten der Unterwassergymnastik im Rahmen der Onkologischen Rehabilitation und gibt Tipps, welche Übungen auch zu Hause gut gemacht werden können.

Weiterlesen …

Vera Achleitner, BSc Ernährung, Therapie

Genusstipp: Selbstgemachter Eistee

Passend zu den heißen Sommermonaten, hat Vera Achleitner, BSc (Diätologin im Lebens.Med Zentrum Bad Erlach) zwei Rezepte für selbstgemachte Eistees vorbereitet - erfrischende und gesündere Alternativen zu den fertigen Eistees aus dem Supermarkt.

Weiterlesen …

Vera Achleitner, BSc Ernährung, Therapie

Was tun bei trägem Darm?

Eine veränderte Darmfunktion kann als eine mögliche Nebenwirkung verschiedener antitumoralen und medikamentösen Therapien auftreten. Onkologische Patienten haben aufgrund dessen oftmals mit Beschwerden wie Blähungen, Durchfall oder Verstopfungen zu kämpfen. Neben einer medikamentösen Therapie wird vor allem der Ernährungstherapie ein großer Stellenwert zugeschrieben.

Weiterlesen …

Mag. Carin Partl Therapie

Psyche und Krebs

Eine Krebserkrankung steht oftmals im Zusammenhang mit einer hohen psychischen Belastung. Die Klinischen PsychologInnen des Lebens.Med Zentrum Bad Erlach unterstützen deshalb während der Onkologischen Rehabilitation bei der Bewältigung von belastenden Themen und versuchen im Rahmen von Einzelgesprächen gemeinsame Strategien zur Bewältigung solcher zu erarbeiten. 

Weiterlesen …

Christian Seidl Therapie

Gleichgewichts- und Koordinationsübungen

Onkologische Patienten leiden nach primärer Krebserkrankung immer wieder an Gleichgewichtsstörungen. Im Rahmen des Koordinationstrainings werden im Lebens.Med Zentrum Bad Erlach die verschiedenen Fähigkeiten der Koordination (z.B. Gleichgewicht, Orientierung…) mit oder ohne Hilfsmittel trainiert. Der Therapieleiter und Physiotherapeut Christian Seidl hat in einem neuen interessanten Blogbeitrag einige Übungen zusammengestellt, welche auch selbstständig zu Hause ausgeübt werden können.

Weiterlesen …

Cornelia Schön, BSc, MSc Ernährung, Therapie

Die Bedeutung von Calcium bei Osteoporose durch eine Krebstherapie

Im Rahmen einer Krebstherapie besteht die Möglichkeit an Osteoporose zu erkranken. In diesem Zusammenhang ist Calcium ein wichtiger Mineralstoff für den menschlichen Körper. Diätologin Cornelia Schön, BSc aus dem Lebens.Med Zentrum Bad Erlach gibt interessante Informationen und Tipps im folgenden Blogbeitrag.

Weiterlesen …

Mag. Angelika Beirer, BSc Therapie

Schluckbeschwerden als Nebenwirkung einer Krebserkrankung

Im Fall einer Krebsoperation oder anschließenden Therapie im Mund- und Rachenbereich kann es zu anhaltenden Schluckbeschwerden kommen. In diesem Fall ist das Schlucken beziehungsweise Kauen keine Selbstverständlichkeit mehr und kann zu einer großen Belastung für Betroffene werden.

Weiterlesen …