Herzlich Willkommen in der Lebens.Med Klinik

Das Lebens.Med Zentrum Bad Erlach vereint zwei Bereiche unter einem Dach: die onkologische Rehabilitation und die Lebens.Med Klinik.

Gemeinsam unterstützen rund 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Bereichen Medizin, Pflege, Therapie, Gastronomie, Verwaltung und Technik gemäß dem Leitspruch der Arbeitgebermarke „Gemeinsam für gesunde Perspektiven“ die Patientinnen und Patienten dabei, ihre Gesundheit zu verbessern und neue Lebensqualität zu gewinnen.

Die Lebens.Med Klinik

Das Lebens.Med Zentrum Bad Erlach tritt mit der Lebens.Med Klinik als Partner der Landesgesundheitsagentur – Gesundheit Thermenregion GmbH auf. Auf zwei Bettenstationen mit einer Gesamtkapazität von 60 Betten ist für die professionelle Betreuung der Patientinnen und Patienten der Landesgesundheitsagentur NÖ aus dem Landesklinikum Wiener Neustadt und der Thermenregion bestens gesorgt.

Die in den NÖ Landeskliniken eingeleitete Therapie (z.B. nach einer Operation) wird in der interdisziplinären Lebens.Med Klinik fortgesetzt. Physikalische Therapien finden nach fachärztlicher Anordnung statt. Der Fokus liegt auf der pflegerischen und medizinischen Betreuung.

Gemäß dem Motto „Genesung in entspannter Atmosphäre“ bieten die moderne Ausstattung auf den beiden Stationen und das angenehme Ambiente die optimalen Voraussetzungen für die Verbesserung der Gesundheit. Darüber hinaus versorgt das Küchenteam des Lebens.Med Zentrums Bad Erlach die Patientinnen und Patienten täglich mit gesunden, schmackhaften Speisen – auf Regionalität wird dabei besonderer Wert gelegt.

Informationen für Besucher

Als Partner des Landesklinikums Wiener Neustadt wird die Lebens.Med Klinik als Gesundheitseinrichtung mit sehr hohem Risiko eingestuft. Aus diesem Grund gelten im gesamten Haus eine strenge FFP2 Masken-Pflicht und Besucherregelungen. Genaue Details dazu finden Sie hier.

Zimmer

Die Lebens.Med Klinik bietet moderne ausgestattete (SAT-TV, Radio, Safe) und helle Räumlichkeiten, welche entsprechend den Bedürfnissen der Patientinnen und Patienten eingerichtet sind. Jedes Zimmer bietet Platz für zwei Personen. Zudem sind die Räumlichkeiten behindertengerecht und somit für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Mit den obenstehenden Bildern möchten wir Ihnen gerne visuelle Einblicke in unsere Räumlichkeiten geben. Das gesamte Gebäude ist mit W-LAN ausgestattet (kostenpflichtig).

Ihr Aufenthalt in der Lebens.Med Klinik von A bis Z

ANREISE

Die Anreise in die Lebens.Med Klinik ist mit dem Auto und mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich.

ANRUFE

Die Telefonnummer unseres Hauses ist +43 (0) 2627/81300. Falls Sie ein eigenes Telefon bei Ihrem Bett wünschen, dann geben Sie dies unserem Pflegepersonal bekannt. Für das Telefon ist eine Kaution in der Höhe von 20 Euro zu bezahlen. Diese bekommen Sie dann vor Ihrer Abreise gemeinsam mit der Rechnung retour. Bitte mittels Bar- oder Bankomatzahlung begleichen.

BESUCH

Als Partner der NÖ Landesgesundheitsagentur bzw. des Landesklinikums Wiener Neustadt gelten für die Lebens.Med Klinik auch sehr strenge Vorschriften während der Pandemie: Aus diesem Grund gibt es im gesamten Haus strenge FFP2 Masken-Pflicht und spezielle Besucherregelungen, welche Sie hier einsehen können. Wir bitten Sie um Verständnis, dass bei medizinischen Interventionen und Pflegetätigkeiten Ihre Gäste das Zimmer vorübergehend verlassen müssen.

BLUMEN

Aus hygienischen Gründen sind Topfpflanzen in Klinikzimmern nicht gestattet. Bitte verzichten Sie auf große Blumengebinde und stark duftende Blumen.

BRANDSCHUTZ

Durch regelmäßige Schulungen und Unterweisungen sind unsere Mitarbeiter auf das richtige Verhalten im Brandfall vorbereitet. Bitte unterstützen Sie unsere Bemühungen durch folgende Maßnahmen:

  • Beachten Sie das Rauchverbot in den Klinikzimmern und benutzen Sie ausschließlich die gekennzeichneten Bereiche.
  • Melden Sie etwaige Rauchentwicklungen oder Brandgeruch sofort den Mitarbeitern der Station.
  • Verwenden Sie mitgebrachte Elektrogeräte nur in Absprache mit unseren Mitarbeitern.
  • Beachten Sie bitte, dass zu Ihrer eigenen Sicherheit Kerzen und offenes Feuer im gesamten Klinikbereich verboten sind!

CAFE

Beim Verbindungsgang von der Lebens.Med Klinik Station 1 zum Lebens.Med Rehabilitationszentrum befindet sich unser Cafe. Gerne versorgen wir Sie und Ihren Besuch dort täglich von 09.00 bis 11.00 Uhr und von 13.00 bis 21.00 Uhr mit Getränken, Imbissen und hausgemachter Mehlspeise.

DATENSCHUTZ

Ihre Daten sind uns wichtig – wir gehen sehr sorgsam und diskret damit um! Nähere Informationen finden Sie auch unter dem Punkt „Schweigepflicht“ bzw. in unserer allgemeinen Datenschutzerklärung unter www.lebensmed-baderlach.at/impressum.

ENTLASSUNG

Als Patient der NÖ Landesgesundheitsagentur wird Ihre Entlassung von der zuständigen Fachabteilung festgelegt.

ESSEN

Das Essen wird Ihnen zu folgenden Zeiten auf Ihr Zimmer gebracht:

  • Frühstück: 07.30–08.30 Uhr
  • Mittagessen: 12.00 Uhr
  • Abendessen: 17.00 Uhr

Sonderkostformen werden bei Bedarf berücksichtigt. Ganztägig bieten wir Ihnen zudem Obst und Tee an.

FRAGEBÖGEN

Kurz vor dem Ende Ihres Aufenthalts erhalten Sie einen Fragebogen. Mit der Patientenbefragung wollen wir erfahren, wie Sie den Aufenthalt bei uns erlebt haben und etwaige Anregungen in Erfahrung bringen. Nachfolgende Patienten haben die Möglichkeit von Ihrer Rückmeldung zu profitieren.

FUSSPFLEGE/FRISEUR

Gerne können Sie im Zuge Ihres Aufenthalts in der Lebens.Med Klinik das Angebot der im Haus tätigen Friseurin und Fußpflegerin nutzen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Pflegepersonal.

HANDY

Der Gebrauch von Mobiltelefonen ist in der Lebens.Med Klinik Bad Erlach grundsätzlich erlaubt. Bei den Therapien bitten wir Sie darauf zu verzichten und unter Rücksicht auf Ihre Mitpatienten den Handygebrauch grundsätzlich auf ein Mindestmaß zu beschränken.

HOL- UND BRINGDIENST

Von der Mitarbeiterin des Hol- und Bringdienstes werden Sie bei Bedarf zu den Therapien gebracht bzw. davon wieder abgeholt.

HYGIENE

Aus gegenseitigem Respekt ersuchen wir Sie, regelmäßiges Händewaschen und die Verwendung der Handdesinfektionsspender in Ihren Tagesablauf einzubauen.

MEDIKAMENTE

Nehmen Sie keinesfalls zusätzlich und ohne Absprache mit dem behandelnden Arzt von Ihnen mitgebrachte oder andere Medikamente ein. Halten Sie sich bei der Einnahme der Medikamente genauestens an die Anweisungen des Arztes. Nur dadurch ist es möglich, optimale Behandlungsergebnisse zu erzielen.

NACHTRUHE

Ab 21.30 Uhr gilt in der Lebens.Med Klinik die Nachtruhe, der Haupteingang ist ab diesem Zeitpunkt geschlossen.

NOTRUFE

Eine diplomierte Pflegekraft ist rund um die Uhr für Sie über die Rufanlage erreichbar.

PARKPLATZ

Vor dem Lebens.Med Zentrum Bad Erlach stehen kostenlos zahlreiche Parkplätze zur Verfügung. Um einen ungestörten Klinikbetrieb zu gewährleisten, müssen die Rettungs- und Lieferantenzufahrten vor dem Klinikeingang freigehalten werden.

RAUCHEN

Bitte benutzen Sie als Raucher ausschließlich die dafür gekennzeichneten Bereiche – für weitere Informationen wenden Sie sich an das Pflegepersonal.

RUFANLAGE

Mit der Rufanlage ist nicht nur das Pflegepersonal der Lebens.Med Klinik Bad Erlach rund um die Uhr erreichbar, Sie können damit auch Radio hören sowie den Fernseher und das Zimmerlicht bedienen.

SAFE

Bitte deponieren Sie Ihre Wertsachen im Zimmersafe und beachten Sie den Hinweis über den gültigen Versicherungsschutz. Für Gegenstände, die Sie nicht im Safe deponieren, können wir keine Haftung übernehmen.

SCHWEIGEPFLICHT

Das Ärzte- und Pflegeteam der Lebens.Med Klinik Bad Erlach unterliegt laut geltendem Berufsgesetz der Verschwiegenheitspflicht – aus diesem Grund sind Auskünfte über Ihren Gesundheitszustand an Angehörige (Vertrauenspersonen) nur mit Ihrem Einverständnis möglich. Telefonische Auskunft erfolgt nur nach Bekanntgabe des vereinbarten Codewortes.

SEELSORGE

Ein Vertreter der Seelsorge ist gerne zu einem persönlichen Gespräch für Sie da – für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Pflegepersonal.

THERAPIEN

Mit den in den NÖ Landeskliniken festgelegten und eingeleiteten Therapien wird in der Lebens.Med Klinik fortgefahren. Der Therapieplan wird nach fachärztlicher Anordnung zusammengestellt, Änderungen können nur bei der physikalischen Visite festgelegt werden. Am Entlassungstag finden keine Therapien statt.

VERLASSEN DER STATION

Bitte melden Sie sich beim Pflegepersonal ab, wenn Sie Ihre Station verlassen und unterzeichnen Sie gegebenenfalls eine Ausgangsvereinbarung.

VISITE

In der Lebens.Med Klinik findet täglich eine Visite statt.

ZEITUNGEN

An der Rezeption des Lebens.Med Zentrums Bad Erlach können Sie Zeitungen erwerben.

Wir sind gerne für Sie da.

Hier haben wir die wichtigsten Fragen und Antworten für Sie zusammengefasst.

Bei weiteren Fragen rund um das Lebens.Med Zentrum Bad Erlach oder die Lebens.Med Klinik nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Rufen Sie uns an!
+43 2627 / 81300

Schreiben Sie uns!
info@lebensmed-baderlach.at

Anfrage & Prospektanforderung

Haben Sie eine Anfrage? Dann schicken Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular.
Wenn Sie Informationsmaterial über das Angebot im Lebens.Med Zentrum Bad Erlach anfordern möchten, dann wählen Sie unten aus.

Bitte rechnen Sie 1 plus 6.