25.10.2019

Initiative im Brustkrebsmonat: "Jetzt spüre ich mich wieder!"

„Jetzt spüre ich mich wieder“ lässt eine Teilnehmerin beim Betrachten ihres Spiegelbildes nach dem „feel again“-Workshop im Lebens.Med Zentrum Bad Erlach die anderen Anwesenden im Raum wissen. Knapp zwei Stunden lang war die Krebs-Reha-Patientin mit sich und ihrem Spiegelbild beschäftigt: Sie erfuhr von Catharina Flieger Tipps und Tricks über diverse Make up-Produkte und wie diese im Alltag – vor allem nach Folgeerscheinungen der Chemotherapie, wie Hautveränderungen oder Wimpern- und Augenbrauenverlust – praktisch eingesetzt werden können. Sie durfte aber auch gleich selbst ausprobieren und erhielt von der Expertin den notwendigen Feinschliff. Dann machte sie eine weitere neue Erfahrung, indem sie vor der Kamera von Fotografin Birgit Machtinger posierte und diese hochwertige Portrait- und Ganzkörperfotos von ihr anfertigte. Das Ziel der „feel again“-Initatiorinnen, nämlich „für ein paar Stunden die Sorgen zu vergessen und das Selbstbewusstsein zu stärken“ ging damit für sie und für die anderen Teilnehmerinnen vollends auf. Und damit nicht genug: Eine andere Dame fühlte sich so sehr bestärkt, dass sie tränengerührt den Entschluss fasste: „Ab heute brauche ich meine Chemo-Haube nicht mehr.“
„Wir freuen uns sehr, dass die Aktion 'feel again' so großen Anklang bei uns im Haus gefunden hat und wir damit unser Engagement für dieses wichtige Thema - nämlich Krebs bzw. in diesem Fall Brustkrebs - zeigen können. Die Onkologische Rehabilitation ist ein hochwirksames Verfahren, von dem Patienten mit oder nach Tumorerkrankungen profitieren und ihren Gesundheitszustand verbessern können“, so Standortleiter Mag. Norbert Braunstorfer, MA. 5.500 Frauen erkranken jährlich in Österreich an Brustkrebs. Die Erkrankung und die Behandlung bringen eine Reihe an Nebenwirkungen mit sich, die im Zuge der Onkologischen Rehabilitation im Lebens.Med Zentrum Bad Erlach behandelt werden können.


Fatal error: Uncaught exception Exception with message Query error: Duplicate entry '1e7b384f44c60ae2c821bacb6a63e32b-80' for key 'checksum_pid' (UPDATE tl_search SET url='https://www.lebensmed-baderlach.at/ueber-uns/news/artikel/initiative-im-brustkrebsmonat-jetzt-sp%C3%BCre-ich-mich-wieder.html', title='Initiative im Brustkrebsmonat: \"Jetzt spüre ich mich wieder!\"', protected='', filesize='27.88', groups=0, pid='80', language='de', checksum='1e7b384f44c60ae2c821bacb6a63e32b', text='Initiative im Brustkrebsmonat: \"Jetzt spüre ich mich wieder!\" 25.10.2019 Initiative im Brustkrebsmonat: \"Jetzt spüre ich mich wieder!\" „Jetzt spüre ich mich wieder“ lässt eine Teilnehmerin beim Betrachten ihres Spiegelbildes nach dem „feel again“-Workshop im Lebens.Med Zentrum Bad Erlach die anderen Anwesenden im Raum wissen. Knapp zwei Stunden lang war die Krebs-Reha-Patientin mit sich und ihrem Spiegelbild beschäftigt: Sie erfuhr von Catharina Flieger Tipps und Tricks über diverse Make up-Produkte und wie diese im Alltag – vor allem nach Folgeerscheinungen der Chemotherapie, wie Hautveränderungen oder Wimpern- und Augenbrauenverlust – praktisch eingesetzt werden können. Sie durfte aber auch gleich selbst ausprobieren und erhielt von der Expertin den notwendigen Feinschliff. Dann machte sie eine weitere neue Erfahrung, indem sie vor der Kamera von Fotografin Birgit Machtinger posierte und diese hochwertige Portrait- und Ganzkörperfotos von ihr anfertigte. Das Ziel der „feel again“-Initatiorinnen, nämlich „für ein paar Stunden die Sorgen zu vergessen und das Selbstbewusstsein zu stärken“ ging damit für sie und für die anderen Teilnehmerinnen vollends auf. Und damit nicht genug: Eine andere Dame fühlte sich so sehr bestärkt, dass sie tränengerührt den Entschluss fasste: „Ab heute brauche ich meine Chemo-Haube nicht mehr.“ „Wir freuen uns sehr, dass die Aktion \'feel again\' so großen Anklang bei uns im Haus gefunden hat und wir damit unser Engagement für dieses wichtige Thema - nämlich Krebs bzw. in diesem Fall Brustkrebs - zeigen können. Die Onkologische Rehabilitation ist ein hochwirksames Verfahren, von dem Patienten mit oder nach Tumorerkrankungen profitieren und ihren Gesundheitszustand verbessern können“, so Standortleiter Mag. Norbert Braunstorfer, MA. 5.500 Frauen erkranken jährlich in Österreich an Brustkrebs. Die Erkrankung und die Behandlung bringen eine Reihe an Nebenwirkungen mit sich, die im Zuge der Onkologischen Rehabilitation im Lebens.Med Zentrum Bad Erlach behandelt werden können. Kontakt , Kontakt', imageUrl=NULL, tstamp=1601015835 WHERE id='51') thrown in system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php on line 295
#0 system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php(264): Contao\Database\Statement->query()
#1 system/modules/zCearchPro/classes/Search.php(177): Contao\Database\Statement->execute('51')
#2 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(330): Contao\Search::indexPage(Array)
#3 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(124): Contao\FrontendTemplate->addToSearchIndex()
#4 system/modules/core/pages/PageRegular.php(190): Contao\FrontendTemplate->output(true)
#5 system/modules/core/controllers/FrontendIndex.php(285): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel), true)
#6 index.php(20): Contao\FrontendIndex->run()
#7 {main}